BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fa. Trüschler & Geiling spendet CO2-Ampeln für die Kita „Zwergenland“

Großenlüder, den 14. 10. 2021

Das Land Hessen hat aus dem Kommunalpaket Gelder für Corona-Schutzmaßnahmen für Schulen und Kitas zur Verfügung gestellt. Dadurch wurde den Kommunen Hilfe zuteil, um besonders sensible Einrichtungen Corona-fest zu machen. Mit dem Förderprogramm des Landes Hessen konnte durch die Gemeinde Großenlüder für die Kindertagesstätte „Zwergenland“ im Ortsteil Kleinlüder eine zentrale Lüftungsanlage mit externer Frischluftzufuhr installiert werden. Die Arbeiten wurden von der Firma Trüschler & Geiling GmbH & Co. Heizung und Sanitär KG projektiert und in den Sommerferien der Kita ausgeführt.

 

Mit dem Einbau neuer Lüftungsanlagen wird eine deutliche Minderung einer Corona-Ansteckung der Kinder erreicht. Durch niedrigere CO2-Werte in der Raumluft sind die Kinder deutlich konzentrierter und weniger müde. Insbesondere in der kalten Jahreszeit spart die Gemeinde Großenlüder durch die neuen Lüftungsgeräte viel Energie ein. Die bedarfsgeführte Lüftungsanlage wird über eine Feuchteregelung in den Zu- und Abluftelementen gesteuert, und stellt somit eine hohe Luftqualität sicher.

 

Bei einem Besuch in der Einrichtung konnte Bürgermeister Florian Fritzsch die neue Lüftungsanlage in Augenschein nehmen und sich deren Funktionsweise durch die beiden Geschäftsführer der Firma Trüschler & Geiling GmbH & Co. KG, Florian Völlinger und Rainer Geiling, erläutern lassen. Die beiden Geschäftsführer der in Kleinlüder ansässigen Firma hatten bei ihrem Besuch der Kindertagesstätte „Zwergenland“ noch ein Geschenk mitgebracht. Susanne Stramm konnte in ihrer Funktion als Einrichtungsleiterin zwei CO2-Ampeln entgegennehmen, die durch die Firma Trüschler & Geiling in den anstehenden Herbstferien in den beiden Gruppenräumen montiert werden. Eine CO2-Ampel misst die CO2-Konzentration in der Luft und gibt dahin gehend Aufschluss über die Luftqualität. Wird ein vorgegebener Grenzwert überschritten, signalisiert die CO2-Ampel durch ein optisches Signal, dass es Zeit zum Lüften ist. Die Farben Grün, Gelb und Rot entsprechen denen der klassischen Verkehrsampel.

 

Für die großzügige Spende und das Engagement der Firma Trüschler & Geiling dankten Frau Stramm und Herr Fritzsch den Geschäftsführern.

 

Bild zur Meldung: Fa. Trüschler & Geiling spendet CO2-Ampeln für die Kita „Zwergenland“ v. l.: Bürgermeister Florian Fritzsch, Geschäftsführer der Fa. Trüschler & Geiling Flo-rian Völlinger, Kita-Leiterin Susanne Stramm, Geschäftsführer der Fa. Trüschler & Geiling Rainer Geiling