BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Elterninformation vom 18.05.2021

Großenlüder, den 18. 05. 2021

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat am Sonntagabend mitgeteilt, dass der Appell der Landesregierung, Kinder möglichst zu Hause zu betreuen, nicht mehr gilt.

 

Die Regelungen der sog. Bundesnotbremse nach § 28b IfSG i. V. m. § 2 Abs. 4 EinrichtungsschutzVO bleiben unbeschadet dessen für Landkreise und kreisfreie Städte mit einer Inzidenz über 165 in Kraft. Jedoch befindet sich der Landkreis Fulda derzeit unter einer Inzidenz von 165, sodass in den Kindertagesstätten im Landkreis Fulda und somit auch in der Gemeinde Großenlüder der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen stattfinden kann.

 

Das bedeutet, dass ab sofort wieder alle Kinder einen Zugang zu den Angeboten der Kinderbetreuung erhalten. In der Anlage übersenden wir Ihnen den entsprechenden Eltern- und Fachkraftbrief des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zur gefälligen Kenntnisnahme.

 

Weiterhin ist jedoch an der Betreuung in konstanten Gruppen und der Maskenpflicht für Kita-Personal auch im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen mit wenig Personalwechsel zwischen den Gruppen festzuhalten. Dadurch kann es zu Einschränkungen im Betreuungsangebot kommen, wenn die personellen oder räumlichen Bedingungen in der Kindertagesstätte es nicht anders zulassen.

 

Des Weiteren bitten wir Sie um Beachtung der Informationen auf der Webseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration unter: https://soziales.hessen.de/kita-regelbetrieb-seit-dem-6-juli.

 

Aktuelle Verordnungen etc. des Landes Hessen finden Sie unter https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/verordnungen-und-allgemeinverfuegungen

 

Aufgrund der Tatsache, dass in den Kindertagesstätten nun wieder ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen stattfindet, weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, dass ab Juni 2021 wieder die Kindergartenbeiträge eingezogen werden und gezahlt werden müssen. Eine rückwirkende anteilige Erstattung der Kindergartenbeiträge für die Monate März, April und Mai dieses Jahres befindet sich derzeit in der Bearbeitung und wird der Gemeindevertretung anschließend zur Beschlussfassung in der Sitzung am 15. Juli vorlegt.

 

Bleiben Sie und Ihr/e Kind/er weiterhin gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen  

 

 

Florian Fritzsch                      Joachim Hartel

Bürgermeister                        Pfarrer

 

 

 

Veranstaltungen