Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Unsere Kita

Unsere Einrichtung befindet sich in Müs, einem Ortsteil der Gemeinde Großenlüder. Sie liegt mitten im Ortskern gegenüber der Kirche, in der Nähe des Dorfgemeinschaftshauses und der Schule. Die Einrichtung wurde 1963 neu errichtet und im Jahre 2000 komplett saniert und umgebaut. Der Träger der Kindertagesstätte Müs ist die Gemeinde Großenlüder.

 

Die Kindertagesstätte Müs bietet Platz für 50 Kinder im Alter von 2-6 Jahren in zwei Gruppen und für 10 Kinder im Grundschulalter. Orientiert an der hessischen Mindestvoraussetzung wird mit der erteilten Betriebserlaubnis für Tageseinrichtungen die maximale Anzahl und das Alter der Kinder, sowie die notwendigen Fachkräfte zu deren Betreuung festgelegt.

 

Hortgruppe

Nach dem Schulunterricht bieten wir eine Betreuung für Kinder von sechs bis zehn Jahren an. Neben der Versorgung mit Mittagessen werden sie von einer pädagogischen Fachkraft bei den Hausaufgaben begleitet und individuell unterstützt.

 

Die Kinder können an den Nachmittagen verschiedene Angebote im Freizeitbereich wählen. Sie können spielen, basteln, malen, faulenzen, toben. Die Erziehung zur Selbständigkeit, Eigenverantwortung, sowie die Entwicklung von Strategien zur Konfliktlösung stehen im Vordergrund.

 

Gruppenräume

Die räumliche Ausstattung unserer Gruppenräume ist in verschiedene Spielmöglichkeiten eingeteilt. Sie bieten Platz für Tischspiele, Rollenspiele jeglicher Art, Malen, Gestalten, Basteln und hauswirtschaftliche Aktivitäten. Vorhanden sind eine Puppenecke, eine Bauecke und eine Kuschel- und Leseecke.

 

Jeder Gruppenraum verfügt über eine zweite Spielebene, die über einen Treppenaufgang zu erreichen ist. Auch befindet sich in jeder Gruppe eine Kinderküche, die zu hauswirtschaftlichen Aktivitäten genutzt wird. Durch einen Flur sind die Gruppenräume miteinander verbunden. Im Obergeschoss befindet sich der Turnraum, der auch als Traumzimmer genutzt wird. Im Keller haben wir eine Werkstatt eingerichtet.

 

Die gelbe Gruppe (4-6 Jährigen) und die grüne Gruppe (2-4 Jährigen) arbeiten Teiloffen, das bedeutet, dass die Kinder einerseits eine feste Gruppe und ihre pädagogische Bezugsperson haben, andererseits ein breites Angebot durch übergreifende Aktivitäten und Raumnutzung erhalten. Die Kinder können sich früh morgens in die verschiedenen Räumlichkeiten und Ecken mittels einer Magnettafel einwählen. In diesen können sie selbst bestimmen wie lange, mit wem sie dort spielen Die Kinder haben die Möglichkeit eigenständige Erfahrungen zu sammeln. Die Räume sind anregend, auffordernd und zum Selbständigen nutzen gestaltet.

 

Unsere Räume sind:

  • Räume für ungestörtes spielen (Kuschelecke)
  • Räume für kreatives Handeln und Gestalten (Werkstatt, Bauecke, Maltisch)
  • Räume um in andere Rollen zu schlüpfen (Puppenecke)
  • Platz für Gespräche und Literacy (Kuschelsofa)
  • Platz zum Toben (Turnraum / Garten)
  • Platz um sich zu Stärken (Kinderrestaurant)